Digistore Rabattcode für Suchmaschinen-Marketing nutzen

Ungefähre Lesezeit: 3 Minuten

Wie du mit Digistore Rabattcodes Produkte in Foren und Social Media-Plattformen bewerben kannst. (Ohne Links zu setzen!)

Ich möchte euch einen kleinen Hack (Affiliate tauglich) verraten, den ich schon seit Jahren immer wieder mal anwende. Und zwar geht es um den psychologischen Effekt, den User für einen versprochenen Vorteil zu einer Interaktion zu bringen, die eine aktive Handlung von ihm verlangt. Durch diese aktive Handlung des Users steigerst du die Kaufwahrscheinlichkeit. Du kannst dies auf fast jede Art von Produkt anwenden. Im konkreten Fall geht es darum, dass der User, durch einen dem Affiliate zugewiesenen Rabattcode, einen preislichen Vorteil erhält. Diesen dem Affiliate zugeteilten Digistore Rabattcode solltest du auch als taugliches Keyword für die Googlesuche betrachten! Warum erkläre ich dir hier.

Digistore Rabattcode Cashcow

Wie immer gilt: Egal ob mit oder ohne Digistore Rabattcode: Empfehle nur Produkte, die deinem User einen Mehrwert bringen und die ethisch korrekt sind!

Während des Lockdowns haben wir wieder unterschiedlichste Marketinghacks ausgetestet. Das Ziel war es wie immer, User zu einem Angebot auf einer unserer Unterseiten zu führen. Der einfachste und direkteste Weg wäre es natürlich, dies über einen simplen Link zu tun. ). Eine andere Möglichkeit ist, es über Keywordkombinationen für die Googlesuche zu machen, die den User ganz gezielt auf die gewünschte Landingpage führen.

Digistore Rabattcode als Google Keyword verwenden

Klassisches Beispiel, weil es gerade aktuell ist:

Google mal moviecash + filmbusiness

Natürlich landest du bei unserem neuen Produkt Moviecash.

Nun zum Hack und den damit verbundenen Effekten:

Als Affiliate hast du bei vielen Produkten die Möglichkeit, dir auf deine ID zugewiesene Rabattcodes anzulegen. Vor allem bei Digistore ist dies problemlos möglich. Dein auf dich zugewiesener Digistore Rabattcode wird also mit deiner Affiliate ID verbunden und wird im übrigen höher gewertet als gesetzte Cookies! Soll heißen: Verwendet der User den auf dich zugewiesenen Rabattcode, ist es egal auf welchen Seiten er vorher war und entsprechende Cookies „eingesammelt“ hat. Es ist auf jeden Fall DEIN USER, wenn er das von dir empfohlene Produkt kauft – sprich: Du bekommst fix deine Provision!

Klassisches Beispiel aus der Realität:

Einer meiner Affiliates (Tony) hat einen Cashcow Erfahrungsbericht geschrieben und schreibt seinen Usern sinngemäß:

Google mal cashcow + UNTERNEHMER10 dann kannst du nachlesen wie das wirklich mit dem Geld verdienen im Netz funktioniert.

Wer immer das googelt und somit eine aktive Handlung setzt, landet letztendlich unweigerlich auf Tonys Seite „digitale-unternehmer“ und dem dazu gehörigen Unterlink. Dort wiederrum kann der User die Cashcow über Tonys Affiliatelink und dem mit ihm verbundenen Rabattcode UNTERNEHMER10 kaufen.

Schau dir hier die gesamte Strategie in diesem Video an (inkl. Fallbeispiel):

Digistore Rabattcode Strategie

Und jetzt fragst du dich vielleicht: Was soll der Vorteil so einer Vorgehensweise sein, im Vergleich zu einem simplen Linkposting?

Nun, wie du vielleicht selbst schon festgestellt hast, haben es Links nicht immer leicht heutzutage. Das gilt oft auch für`s EMail Marketing. Wenn du eine saubere Liste hast und einen guten Mailprovider wie ich, spielt es keine große Rolle. Wenn du aber zb riesige Listen hast, und dich Provider mit mittelmäßiger Reputation bedienst, kann es sehr ausschlaggebend sein, ob dein Mail Links enthält oder nicht.

Aber der wirkliche Knackpunkt bei dieser Vorgehensweise sind:

  • Sämtliche Socialmedia Plattformen (vor allem Facebook)
  • Foren

Wie du ja vielleicht weißt, sind Linkpostings mit Werbecharakter gerade auf Facebook ein echtes No Go geworden (deshalb auch entsprechende Affiliatehacks im Cashcow-Kurs!) aber auch andere Social Media Plattformen reihen sich hier mittlerweile ein. Siehe dazu auch mein Artikel zu diesem Thema. Und es ist ja auch irgendwie verständlich. Die Plattformen wollen ihre User bei sich halten und nicht an irgendwelche Seiten verlieren. Somit werden Postings mit Links in ihrer Reichweite eben entsprechend eingeschränkt.

Aber noch gravierender ist es bei Foren. Wer als Cashcowuser die „2300 Forenliste“ hat, hält einen kleinen Schatz in den Händen, allerdings sollte man auch wissen, dass man eben nicht überall und sofort seine Affiliatelinks posten kann. Hier ist also eine optimale Möglichkeit gegeben, die User zu seiner Unterseite zu führen, ohne irgendwelche Links zu posten und der Gefahr ausgesetzt zu sein, dass das Posting wieder rasch gesperrt wird.

Lasse dir also von den Vendoren (ganz egal was du bewirbst) auf deine Affiliate ID zugewiesene Rabattcodes anlegen und optimiere die Landingpage auf den Namen des Produktes UND den Namen deines Rabattcodes!

Die wirklich interessierten User (und solche die die vorgeschlagenen Keywords googlen SIND IMMER INTERESSIERT!) kommen also auf jeden Fall zu dem von dir empfohlenen Produkt und werden dir im Falle eines Kaufes fix zugewiesen, solange sie nur deinen Gutscheincode verwenden. Psychologisch betrachtet setzt der User also eine aktive Handlung (Googlesuche mit vorgegebenen Keywords) um ans Ziel zu kommen und dies erhöht allerdings auch die Kaufwahrscheinlichkeit, als wie wenn er nur einfach einen Link geklickt hätte. Probier es einfach mal auf Facebook, Instagram oder in diversen Foren aus!

Du bist Cashcow oder Moviecash Affiliate und benötigst einen Digistore Rabattcode für deine User? Melde dich einfach bei uns!

Digistore Rabattcode Stayathome