Ralf Schmitz Affiliate Buch – Zusammenfassung und Buchkritik

Ungefähre Lesezeit: 11 Minuten

Ist Affiliate Marketing wirklich das „geilste Business der Welt?“ Na, schauen wir mal…

Bevor wir zum neuen Ralf Schmitz Affiliate Buch kommen:

Wisst ihr was der große Nachteil ist, wenn man Affiliate Marketing macht? Ich habe mich dazu noch kaum geäußert bis jetzt. Aber die Tatsache, dass man mit dem Internet sein Geld verdient, bewirkt natürlich auch, dass man in Summe betrachtet länger als der gewöhnliche Durchschnittsuser in den Monitor schaut. Dies wird einem nicht nach wenigen Tagen oder Wochen bewusst, aber dafür nach einigen Jahren. Wenn die Sehkraft zu wünschen übrig lässt, oder sich aus der permanenten Arbeit hinter dem Laptop/PC gewisse Haltungsschäden bemerkbar machen. Au weia, das fängt ja schon mal total negativ an, was? 😀 Nein, keine Sorge…

Affiliate Hack

Umso wichtiger ist es jedenfalls, seine Arbeit als Affiliate/Vendor von Beginn an weg einem strikten Zeitmanagement zu unterwerfen. Und sein Business so gut es geht zu AUTOMATISIEREN! Um dadurch mehr Freizeit, bzw mehr Zeit mit seiner Familie verbingen zu können – und weniger „Totzeit“ vor dem Monitor. Ein wichtiges Thema, welches übrigens auch im neuen Ralf Schmitz Buch „Affiliate Marketing ist das geilste Business der Welt“ nicht zu kurz kommt.

Ralf Schmitz Affiliate Buch - Eines von vielen lesenswerten Büchern der letzten Tage

WIR SOLLTEN MEHR BÜCHER LESEN! In den letzten Tagen kamen etliche spannende Bücher rein bei mir. Einige davon werde ich hier im Blog und auf meinem YouTube Kanal vorstellen.

Und gerade weil es ein echtes BUCH zum Thema Affiliate Marketing ist und eben keiner dieser zigfach aufgelegten E-Book Reports (die man im Regelfall ja erst wieder vor dem Monitor durchliest) habe ich es mit großem Interesse gelesen! Und somit möchte mich an dieser Stelle herzlich bei Ralf`s Tochter Laura Geisbüsch für die kostenlose Zusendung des Buches bedanken! Dies ist nicht selbstverständlich, denn ich muss zugeben: Als Affiliatepartner habe ich eigentlich schon länger nichts mehr mit Ralf Schmitz zu tun gehabt. Ich kann euch aber vorweg aus eigener Erfahrung folgendes sagen:

Wann immer ich Produkte von Ralf in der Vergangenheit beworben habe (ich denke dabei vor allem an den „LC-Weltenbummler“, oder an die „17 Trafficströme“): Sie haben sich immer durch eine ausgezeichnete Wandlungs-, sowie durch eine sehr geringe Stornoquote (bei vollem Rückgaberecht damals) ausgezeichnet. Ich kann mich dunkel erinnern, dass selbst bei länger zurückliegenden Bewerbungen von Ralf Schmitz Produkten, trotzdem immer noch Wochen später nachträgliche Sales hineinkamen. Was einerseits für ein gutes Re-Marketing und andererseits für ein Affiliatefreundliches Tracking sprach. Und somit für die Handschlagqualität eines Ralf Schmitz. Und glaube mir, dies ist heutzutage eben leider keine Selbstverständlichkeit mehr!

Auch wenn wir darüber diskutieren können ob Affiliate Marketing das geilste Business der Welt ist, oder nicht: Es gibt heutzutage jedenfalls auch einige Stolperfallen im Affiliate Marketing und auch darüber solltest Du Bescheid wissen. Deshalb gibt es ja auch diesen Blog und meinen YouTube Kanal. Weil dort eben Dinge angesprochen werden, die vielleicht nicht ganz so populär erscheinen und eben nicht nur aus Marketer/Affiliate- sondern auch aus Konsumentensicht genauer betrachtet werden.

Aber lasst uns bei aller berechtigten Vorsicht (vorsichtig zu sein, hat übrigens nichts mit „negativ sein“ zu tun), den positiven Seiten von Affiliate Marketing zuwenden. Und lasst uns vor allem mal dieses Buch näher unter die Lupe nehmen! Was gefällt mir daran und wo gibt es vielleicht etwas zu kritisieren?

Ralf Schmitz – Affiliatemarketer und Autor

Ralf Schmitz Affiliate Buch - 44 Partnermarketing Strategien

Ralf Schmitz, welcher auch unter dem Titel „Affiliate König“ bekannt ist, hat schon einige Bücher geschrieben. Auf den Affiliate Days 2018 konnte ich mir die „44 Partner Marketingstrategien“ sichern. Ralf ist also nicht unerfahren darin, seine Gedanken und unternehmerischen Erfahrungen in eine lesbare, für jedermann verständliche Form zu bringen. Dabei schafft er es aber auch den User mitzureissen und zu motivieren!

Affiliate Marketing ist das geilste Business der Welt!

Genau so wie diese Zwischen-Überschrift lautet der Titel von Ralf Schmitz neuem Buch. Was mich angeht, bin ich nunmehr auch schon seit rund 12 Jahren im Affiliate Marketing daheim, aber der eindeutig ältere Hase ist dann wohl doch der Ralf! 🙂 Denn während ich erst im Jahre 2012 zum ersten Mal in einem Monat fünfstellig mit Affiliate Marketing war, ist dies bei Ralf laut Aussage in seinem Buch bereits im Jahre 2008 soweit gewesen. Affiliate Marketing funktioniert also für uns beide, wobei ich selbst deutlich später damit begonnen habe, auch eigene Produkte auf den Markt zu bringen.

Was gefällt mir am neuen Ralf Schmitz Affiliate Buch?

Mit 184 Seiten, ist Ralf Schmitz Buch für geübte Leser in rund drei Stunden auszulesen und man hat am Ende unter`m Strich nicht das Gefühl, dass noch irgend etwas fehlen würde. Was mir an dem Buch gut gefällt ist, dass es klar strukturiert geschrieben ist und das Ralf die Gabe hat, scheinbar komplizierte Dinge auch für Anfänger verständlich zu beschreiben. Dabei erfindet er das Rad zwar nicht neu, aber mal ernsthaft: Das muss er auch nicht! 🙂

Und ja, natürlich geht es bei diesem Buch darum, neue Interessenten bzw Coachingkunden zu gewinnen. „No na… Wir san ja ned auf der Nudelsupp`n dahergeschwommen“, wie man bei uns in Wien sagen würde. Aber an keiner Stelle des Buches ergibt sich der Eindruck, dass dies mit Druck passiert. Oder das dieses Buch ausschließlich als Lockmittel für ein darauf folgendes „Super-Überdrüber-Hochpreis Coaching“ herhalten muss. (So wie man das früher von vielen kostenlosen Büchern kannte, bei denen nur die Versandkosten zu bezahlen waren. Ihr wisst schon…)

Affiliate Marketing ist das geilste Business der Welt - Buch

Ralf Schmitz Affiliate Buch ist KEIN Gratisbuch, sondern es kostet Geld wie jedes andere richtige Buch auch. Und das ist auch gut so! Wenn du innerhalb von Deutschland wohnst, bekommst Du die Versandkosten geschenkt! HIER BUCH VERSANDKOSTENFREI SICHERN! Wer das Buch gelesen hat, kann selbstverständlich hinterher die Möglichkeit nutzen, mit Ralf seinen persönlichen Erfolgsweg anzutreten.

Thematische Auszüge aus dem Ralf Schmitz Buch:

Erfolg beginnt im Kopf – Misserfolg auch

Ein starkes Kapitel, gleich zu Beginn! Ralf schreibt nicht nur über seine Erfolge, sondern eben auch seine „Misserfolge“, die wohl jeder von uns schon mal erlebt hat. Ralf`s ehemals skeptische Einstellung zum Thema „Mindset“ deckte sich übrigens auch mit meiner eigenen (ehemaligen) Denkweise. Aber egal wie man dazu steht, es ist nun mal so: Wenn Du selbst immer davon ausgehst, dass etwas sowieso nicht funktionieren wird, dann wird das auch so sein. Punkt! Und ich weiß aus eigener Erfahrung, vor allem aber aus meinen zahlreichen Gesprächen mit Coachingkunden, dass es nicht sehr viel Sinn macht, Zeit und Energie in ein Business zu stecken, wenn der Kopf nicht von Anfang an mitspielt und dir sagt: „Du kannst das und du schaffst das!“

Ich interessiere mich ja prinzipiell immer für Lebensgeschichten. Und Ralfs Wandel vom „frustrierten Dreher“ zum „erfolgreichen Internet Millionär“ ist eine nicht uninteressante Geschichte, die aber auch eines klar beweist: Egal woher du kommst, egal was du gelernt hat: Affiliate Marketing ist ein Business, in das wirklich jeder starten kann – vorausgesetzt er/sie bringt die richtige Einstellung mit!

Was Ralf aber (zum Glück) auch in dem Buch klarstellt und was ich selbst ja auch immer und immer wieder hervorhebe: Ja, Affiliate Marketing funktioniert. Aber du wirst damit NICHT über Nacht zum Millionär und du wirst auch NICHT schnell damit reich. Wer meine eigene Geschichte kennt: Ich habe fast 10 Jahre bis zur ersten Million mit Affiliate Marketing gebraucht!

Organisation im Business

Ein nicht unwesentlicher Part im Ralf Schmitz Affiliate Buch ist dem Thema „Organisation“ gewidmet. Auch hier hat er so wie in manch anderen Kapiteln auch, amüsante Anekdoten zu erzählen. Wie beispielsweise die Geschichte mit den Passwörtern, oder das Ralf an einem Abend beinahe sein gesamtes Business in die Tonne gekippt hätte, wegen eines fatalen Fehlers. (Hier alles lesen) . Tatsächlich ist ein strukturiertes, organisiertes Business heutzutage aus keinem Geschäftsfeld mehr wegzudenken. Das hat jetzt gar nichts explizit nur mit „Affiliate Marketing“ zu tun. Ich halte es aber für sehr wichtig, genau in diesem Bereich darauf hinzuweisen. Denn in Zeiten wie diesen, wo so getan wird, als ob Affiliate Marketing die einfachste Sache der Welt sei (tatsächlich ist es auch nicht sonderlich schwer, wenn man eben strukturiert und mit System daran arbeitet), wird eben das Thema „Organisation im Business“ gerne mal vernachlässigt. Ralf gibt in seinem Buch interessante Tipps für die richtige Organisation und schafft es mit einzelnen Beispielen die Wichtigkeit des Themas dem Leser klar zu machen.

Bau deine eigene EMail-Liste auf! Lead vor Sale!

Auch das predige ich schon seit Jahren und just 4 fun, habe ich kürzlich eine Umfrage in meinem YouTube Kanal gemacht, wie denn Andere das so sehen. Und offensichtlich gehen hier die Meinungen doch etwas auseinander. Deshalb bin ich aber auch froh, dass Ralf genau dieses Thema auch noch einmal sehr deutlich zur Sprache bringt! Ich hätte es nicht besser formulieren können, als es Ralf in seinem Buch macht! Gerade zu Beginn, wenn du als Affiliate mit Drittpartnerbewerbung startest, sollte sich immer alles auf die eigene EMail-Liste und den LEAD konzentrieren! Mit „Lead“ ist im Regelfall der Email Eintrag des Interessenten gemeint. Genauso lerne ich es auch in der Cashcow. Deshalb ist es auch so wichtig, einen eigenen Leadmagneten, bzw eine eigene Webseite zu betreiben.

Affiliate Marketing Buch von Ralf Schmitz

Erfolgsbeispiele und gemeinsame Bekannte

Ralf und ich haben etliche gemeinsame Bekannte und viele seiner erfolgreichen Schüler, sind auch bei mir erfolgreiche Affiliates! Adrian Giger, Joschi Haunsperger sind nur ein paar Beispiele. Auch sie erzählen in diesem Buch ihre Erfahrungen mit Affiliate Marketing und mit ihrer Zusammenarbeit mit Ralf Schmitz.

Ich unterschreibe (fast) alles!

Ich kann hier nicht alles widergeben. Aber eines kann ich sehr wohl sagen: Ralf Schmitz Affiliate Buch bringt sehr viele schöne Beispiele, Anekdoten und Ansichten hinüber, die ich aus eigener Erfahrung so gut wie alle nur unterschreiben kann! Wer schon länger erfolgreich im Bereich Affiliate Marketing unterwegs ist, wird zwar in dem Sinne nichts komplett Neues erfahren. ABER: Auch für Fortgeschrittene macht das Buch durchaus Sinn, denn es fokkusiert sich auf die wesentlichen Fragen, wie man sein eigenes Onlinebusiness zum laufen bringt und am laufen hält. Und ja, auch als fortgeschrittener User, sollte man dies für sich selbst immer wieder überprüfen und optimieren und sich klar machen, worauf es wirklich ankommt.

Kritikpunkte am Buch:

Um es kurz zu machen: Das Ralf Schmitz Affiliate Buch bietet relativ wenig Angriffsfläche oder Möglichkeiten seriös dagegen zu argumentieren. Von daher ist das Wort „Kritik“ auch nicht wirklich zutreffend, da es aus meiner Sicht kaum etwas wirklich zu kritisieren gibt. Es gibt allerdings einige wenige Aussagen in dem Buch, die ich zumindest differenzierter betrachten möchte. Dies ist aber einfach nur meinen eigenen Erfahrungen geschuldet und eben nichts weiter als eine alternative, erweiterte Sichtweise.

  1. Sinngemäße Aussage im Buch: „Wenn du ein deutsches Publikum bedienst, brauchst du einen deutschen Emailanbieter.“ Nicht das es grundsätzlich falsch wäre, sich für einen deutschen Anbieter zu entscheiden. (Quentn zb. ist natürlich ein super Anbieter), aber ich definiere einen guten EMailanbieter nach folgenden Faktoren: 1. Allgemeine Reputation 2. Damit verbunden: Zustellungs/Öffnungsrate 3. Ein- und Anbindungsmöglichkeiten 4. Preis/Leistungsverhältnis und kostenlose weitgehenst uneingeschränkte Testphase bis zu einer gewissen Abonnentenanzahl (gerade für Anfänger ist dies interessant) 5. Technische Möglichkeiten wie zb Smart Tagging, fertige Templates usw. Und da kommen wir dann schon sehr weit über rein deutsche Anbieter hinaus (von denen ich viele übrigens aus heutiger Sicht ganz klar NICHT mehr empfehlen kann)! Ich selbst arbeite ja mit mehreren EMail Listen zu unterschiedlichsten Themen. Ich bediene mich dabei mehrerer ausschließlich NICHT deutschsprachiger Anbieter. Natürlich hat auch das gewisse Nachteile. Zum Beispiel sind die Supports zwar meist erstklassig, allerdings oft nur Englischsprachig (was für mich pers. kein Problem darstellt). Weiters sehen viele internationale Anbieter gerne mal genauer hin, worüber die Seiten/Themen die in den Mails ihrer Klienten bedient werden, so handeln. So kann es beispielsweise beim Anbieter Mailerlite vorkommen, dass Kunden auch abgelehnt werden. Insbesondere wenn es um die Themen Finanzen + Affiliate, oder Krypto geht. Es kommt also nicht jeder Kunde in den Genuss das System verwenden zu dürfen (übrigens kostenlos und weitgehenst uneingeschränkt bis 1000 Abonnenten). Allerdings ist die allgemeine Reputation von Mailerlite genau deshalb sehr hoch und die Öffnungs- Zustellraten fantastisch. Wenn ich beispielsweise meine Wolf-Liste damit bediene, habe ich pro Aussendung im Regelfall nie unter 40% Öffnungsrate. Das hat nicht nur damit zu tun, dass ich Abonnenten knallhart „elemeniere“, wenn sie meine Mails längere Zeit nicht mehr öffnen. Es hat auch der hohen Reputation von Mailerlite zu tun.

2. Sinngemäße Aussage im Buch: „PDF Reports als Freebies anzubieten macht mehr Sinn als Videokurse.Grundsätzlich stimme ich dem zu. Aber warum ist das eigentlich so? Der Mensch neigt dazu, auf möglichst kurzem Wege eine Lösung für sein „Problem“ zu erhalten. Muss er dafür erst einen ganzen Videokurs konsumieren, um zum Ziel zu kommen? Oder geht es nicht schneller und vermeintlich weniger umständlich, wenn er sich einfach ein PDF herunterlädt, welches sein Problem löst?

Psychologisch betrachtet ist das natürlich richtig, gleichzeitig muss man sich immer vor Augen halten: Je kürzer, einfacher und vielversprechender der Weg zur Lösung eines Problems scheint, desto einfacher und schneller wird man dadurch mehr Leads generieren. Gleichzeitig aber bedeutet es: Je scheinbar geringer die Hürde für den User, desto schlechter die Userqualität der Liste. Das wirst du vielleicht nicht sofort merken. Aber nach spätestens 500 Abonnenten merkst du es dann sehr wohl 😉 Und das fällt mir auch an den Klick/Sale Quoten von bestimmten Affiliates von mir auf. (Und ja, da sind richtig große Fische dabei). Ich würde also in diesem Punkt sagen: Es kommt immer darauf an, worauf du langfristig abzielst. Aber falsch ist der Satz grundsätzlich nicht.

Affiliate Marketing Kurs Cashcow

3. Sinngemäße Aussage im Buch: „Das kommentieren von privaten Ansichten zu Politik oder aktuellen Ereignissen (wie zb Coronathematik) haben auf einem Business Profil nichts zu suchen. Man merkt Ralf in seinen Socialmedia Profilen an, dass er sich strikt an diese Aussage hält. Gewiss ist das nüchtern und sachlich betrachtet absolut richtig, da du ansonsten Gefahr läufst bei potentiellen Kunden in die falsche Richtung zu polarisieren. Und diese aufgrund einer privaten Ansicht eventuell als Kunden verlierst. Allein schon aus diesem Grund ist die Trennung zwischen privaten und beruflichen Ansichten prinzipiell kein Fehler. Ich würde aber trotzdem sagen, dass es sehr stark darauf ankommt, welche Persönlichkeit man hat und inwiefern man bereit ist – auch im Rahmen seines Businessmodells – seine (privaten) Weltansichten darzubringen. Die Sache ist ja die: Als dein eigener Brand agierst du im Prinzip als öffentliche Person. Natürlich musst du dich nicht zu jedem Thema äußern, aber man kann als öffentliche Person durchaus schon mal HALTUNG zeigen zu bestimmten Themen, die auf den ersten Blick vielleicht nichts direkt mit dem eigenen Business zu tun haben. Es kommt dabei natürlich sehr stark darauf an, WIE man das macht.

Ich zB bin ein politischer und auch kritischer Mensch und scheue auch vor einigermassen sachlich geführten Streitgesprächen nicht zurück. Ich bringe dies sogar zeitweilig in mein Business ein. So dreht sich mein Blog sowie mein YouTube Kanal nicht ausschließlich um das Thema Affiliate Marketing aus der Sicht des Marketers. Er behandelt auch andere ähnliche Themen aus der digitalen Nische. Und da gebe ich schon mal durchaus diverse Ansichten zum besten. Indem ich beispielsweise unseriöse Vorgehensweisen von Online-Unternehmen beschreibe, oder aber den einen oder anderen Scam (auch in Bezug auf aktuelle Themen wie Corona) aufdecke. Dabei versuche ich jedoch möglichst sachlich zu bleiben. Ich kann unterm Strich nicht behaupten, dass mir das geschadet hätte. Im Gegenteil. Ich habe 2016 durch das Aufdecken des Recyclix Skandals hunderten Leuten ein finanzielles Desaster erspart. Ich stand damals völlig alleine da und hatte sehr viele Gegner, die meinen Recherchen keinen Glauben schenkten. Ein halbes Jahr später, als sich alles bestätigte, sah es dann ganz anders aus… Es war aber eben auch meine „private Ansicht“ zu dieser Angelegenheit. Es hat mir hunderte YouTube Abonnenten gebracht.

Es gibt aber auch noch von mir abgesehen, eine ganze Reihe von erfolgreichen Leuten, die ihre Ansichten zu diversen gesellschaftspolitischen Themen in ihre beruflich genutzten Socialmedia Accounts miteinfliessen lassen. Spontan fallen mir da der sehr geschätzte Stefan Frädrich, oder Dave Brych ein. (Beide wirken auf mich übrigens sehr gegensätzlich eingestellt) Es kommt immer auf die Persönlichkeit an. Aus der subjektiven Sicht von Ralf mag es richtig sein, private Ansichten zu (scheinbar) businessfremden Themen zu unterlassen. Aber jeder Mensch funktioniert eben anders und was mich angeht: Ich richte meine Strategie bewusst NICHT so aus, dass ich mit jedem unbedingt sofort klarkommen muss, nur weil ich bestimmte heikle Gesprächsthemen vermeide. Aber Achtung: Ich kann mir das leisten! 😉 Das mag nicht bei jedem der Fall sein. Ralf`s Tipp ist also keineswegs falsch (wenn du dir unsicher bist: Nimm seinen Rat unbedingt ernst und handle danach)!

Aber wenn Du der Meinung bist, dass es zu deiner Persönlichkeit gehört, auch mal zu bestimmten Themen die Klappe aufzumachen, DANN MACH ES! Du musst deswegen nicht untergriffig oder beleidigend werden (außer genau diese Merkmale machen dich als Person aus – was ich wirklich nicht hoffe! 😀 ) Bleibe also immer möglichst sachlich. Vielleicht wirst du bei manchen Leuten anecken. Aber wenn Du so agierst wie du wirklich bist, werden sie dich gleichzeitig als authentisch und kritisch wahrnehmen. Und das ist sehr wohl einiges wert! Und vergessen wir nicht, dass gerade polarisierende Socialmedia-Kanäle (dies gilt insbesondere für YouTube und TikTok) nicht selten sehr rasch eine große Reichweite erhalten. Je nachdem was du vor hast, KANN dies nützlich für die Monetarisierung sein. Muss es aber nicht. Kommt eben drauf an was du vor hast. Nichts ist in Stein gemeisselt.

Wie du anhand der oben genannten drei kleinen Beispiele siehst, gibt es viele Standpunkte die man eben so, oder so betrachten kann. Nichts desto trotz ändert das nichts daran, dass du mit diesem Buch einen sehr wertvollen Leitfaden an die Hand bekommst! Einen ausgezeichnet beschriebenen Leitfaden, wie du richtig in dein eigenes Online Business starten kannst!

FAZIT ZUM BUCH:

Ja, Affiliate Marketing ist das geilste Business der Welt! 🙂 Und Ralf Schmitz beweist uns dies mit seinem neuen, gleichnamigen Buch! Ich muss zugeben: Während des Lesens habe ich etliche Parallelen zu mir selbst ziehen können und mich in vielen Punkten auch bestätigt gesehen. Eine schön strukturierte, spannend zu lesende Schritt für Schritt Anleitung! Ein kurzweiliges Lesewerk, mit extrem viel Input, tollen Tipps und einer großen Portion Motivation! Einfach zu lesen, einfach zu verstehen und somit ein absoluter Geheimtipp für alle, die sich für das Thema Affiliate Marketing interessieren! HIER VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN! <<

Übrigens: Du kannst auch die Hörbuchversion kaufen! Gesprochen vom großartigen „Freizeitblogger“ Christian Gera!