Bist du schon bei unserer exklusiven "Money Maker Masterclass" dabei? Jeden Dienstag erwartet dich dort eine neue, spannende Aufzeichnung mit spannenden Online Strategien, Workshops und Experten aus der Onlinemarketing Szene! HIER für 1,99 EUR testen!

In den letzten Tagen/Wochen war von zahlreichen Twitter Usern ein Raunzen und Zähneknirschen zu vernehmen. Kaum noch Follower, Reichweitenverlust usw usf. Warum hat Elon Musk Twitter gekauft? Das fragen sich derzeit viele Twitteruser (und nicht nur die) und liefern die Antwort auf die Frage gleich hinterher:

Weil er Twitter offenbar zerstöööööörrrren will!

Warum investiert jemand 44 Milliarden US Dollar in einen defizitären Laden?

Wir diskutieren seit Tagen über den ominören „blauen Haken“ zur Echtheitsverifizierung, der offenbar nur ein Abomodell darstellen sollte, aber nichts mit einer echten Verifikation zu tun hatte. Dann gab es eine „Official“ Markierung, die nur wenige Stunden später wieder von den betroffenen Profilen verschwand.

Und letztendlich kam von Elon Musk selbst folgende Ansage:

„Twitter wird sehr viel dummes in nächster Zeit tun!“

Hat da jemand seinen Laden nicht im Griff?

Twitter

Ja, ganz so sieht es aus. Aber jetzt liebe Leute, werde ich euch einen Insider verraten! Mag sein, dass Elon Musk das Innenleben von Twitter (noch) überhaupt nicht versteht. Aber tatsächlich wird ihm das sogar völlig egal sein. Denn sein Fokus, liegt auf einer ganz anderen Sache. Und interessanterweise wird darüber kaum gesprochen.

Wer hat Elon Musk bei seinem Twitter Deal geholfen?

Hier fallen u.a. klingende Namen wie Krypto-Urgestein David Sacks, oder Binance Gründer Changpeng Zhao.

Und eigentlich sollte man schon bei dieser vor kurzem geleakten Information hellhörig werden. Warum könnten David Sacks und Changpeng Zhao ein Interesse an so einem defizitären Laden haben?

Es müsste hier doch wohl irgendeine Verbindung zum Kryptothema geben, oder?

Fakt ist: Twitter, ist trotz seiner roten Zahlen eines der mächtigsten Socialmedia Spielzeuge die es gibt. Und Musk beherrscht nun zig MILLIONEN von Accounts.

Was ist wohl wahrscheinlicher? Das Musk lediglich den ganzen Laden umkrempeln will um mit Werbung mehr Geld zu verdienen (was vorher auch schon nicht so richtig funktionierte).

Oder… In Sachen Krypto vielleicht eine eigene Sache starten will? Und Twitter mit seiner – trotz roter Zahlen – zweifelhaft vorhandenen Marktmacht zur Unterstützung braucht?

Elon Musk der bessere Zuckerberg?

Wir erinnern uns: Mark Zuckerberg ist mit der Einführung seiner Kryptowährung Libra kläglich gescheitert, da ihm die Behörden einen Strich durch die Rechnung gemacht haben.

Nehmen wir an, Elon Musk hätte ähnliches vor, warum sollte er dann den Fehler von Zuckerberg wiederholen? Nein, meine Damen und Herren…

Twitter Kauf Elon Musk

Der Leak, den die NY Times kürzlich veröffentlichte, verrät, dass Musk ein dezentrales Kryptopayment starten will, welches er über das bereits etablierte Bitcoin Lightning Netzwerk ausführen will. Und Twitter wird hier eine ganz entscheidende Rolle spielen!

Schau dir auch gerne mein Video zum Thema „Warum hat Elon Musk Twitter gekauft?“ auf TikTok dazu an:

https://vm.tiktok.com/ZMFPuXNch/

PS: Das „Dating Cash System“ funktioniert übrigens nach wie vor. Und demnächst wohl noch besser. 😉 Denn schon bald startet eine 2.0 Version, die auch für internationalen Traffic funktioniert. Und: Sie ist unabhängig von einzelnene Partnerprogrammen und kann völlig autark betrieben werden.

In diesem Artikel verwendete Links sind sogenannte Affiliatelinks. Bei Klick auf diesen Link verdiene ich im Falle eines Kaufes eine kleine Provision. Dem Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten oder sonstigen Nachteile.